Weitere Sabotage in Mainshill

Nahe der Besetzung in Mainshill gegen einen neuen Braunkohle-Tagebau, kam es am Mittwoche, den 16. Dezember erneut zu einer Sabotage Aktion. Ein Manager eines Vertragspartners, der im Camp Bodenproben nehmen wollte, parkte seinen Van direkt am Eingang des Camps, als er zurückkam musste er feststellen, dass die Scheiben des Vans eingeschlagen waren, und „out of mainshill“ und „no more coal“ daraufgesprüht war.

Die Besetzung in Mainshill hält noch an. Ausführliche Infos gibt es hier weiter unten, oder hier. Eine englischsprachige Webseite der Besetzung gibt es hier.